Redaktions-Zuwachs ist acht Wochen alt

So langsam wird er flügge

Die Welpen unserer Redaktionshündin sind bereits acht Wochen alt. Wie doch die Zeit vergeht.
Bald kommen sie in ihre neuen Familien. ...



Badestelle gesperrt

"Brandenburg aktuell" war vor Ort

STAHNSDORF/GÜTERFELDE | In einer Sitzung des Ortsbeirats Güterfelde am 10. Juni 2020 wurde aufgrund der aktuellen Rechtssprechung die von der Verwaltung vorgeschlagene Vorgehensweise - Sperrung der Badestelle - befürwortet.
Enttäuschte Bürger riefen den blauen Robur-Bus von "Brandenburg aktuell" zu Hilfe. + Sendetermin: Sa., 11.7.2020, 19:30 Uhr +



Rundbank für Seniorenbegegnungsstätte

Bürger sponsert Sitzmöbel für die öffentliche Nutzung

STAHNSDORF | Er hat es schon wieder getan: Bürger Christian Kümpel sponserte zum zweiten Mal nach 2017, als er der Öffentlichkeit ein Sitzmöbel mit Blick auf die Upstallwiesen übergab, erneut eine Bank zum Verweilen. Am 30. Juni 2020 gab Bürgermeister Bernd Albers in der Seniorenbegegnungsstätte (SBS) Lindenstraße 22 in Gegenwart der Seniorenbeirats-Vorsitzenden Marion Storm, des Seniorenbeiratsmitglieds Ingrid Scharf, der SBS-Leiterin Sabine Rothe und des Stifters selbst die Rundbank aus Echtholz symbolisch frei.

2020 07 01 Bank

Probesitzen: Bernd Albers (Bürgermeister), Seniorenbeirats-Vorsitzende Marion Storm, Seniorenbeiratsmitglied Ingrid Scharf, Sponsor Christian Kümpel
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)


Familienpässe 2020/21 gewinnen

Viele Rabatte oder teils freie Eintritte für knapp 480 Familienabenteuer in Brandenburg und Berlin.

TKSzeit verlost 3 Familienpässe + 3 Turnbeutel und fragt:

Wo in der TKS-Region steht dieses Gebäude und zu welchem Komplex gehörte es?
dreilinnden raetsel


Ihre Antwort senden Sie bitte bis 30. Juni 2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Unter den richtigen Einsendungen werden drei Gewinner ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.

(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für dieses Gewinnspiel verwendet
und anschließend gelöscht. Sie erhalten keine Newsletter, Werbung o.ä.)


Nachts im Fitness-Studio

Sportanlagen dürfen wieder öffnen

KLEINMACHNOW | Das SportForum in Kleinmachnow öffnete am 28. Mai 2020 um 00:01 Uhr nach gut 10 Wochen Zwangspause aufgrund der Coronapandemie.
In dieser Zeit wurde viel renoviert und investiert ...



90 Jahre, und kein bisschen leise

Interview mit dem Biologen und Naturschützer Dr. Gerhard Casperson

KLEINMACHNOW | Anlässlich seines 90. Geburtstages im März 2020 haben wir ihm im Mai nachträglich gratuliert und ein interessantes Interview mit ihm geführt.



Ess-Kultur to go, noch ...

... denn ab 15. Mai geht es langsam wieder los

REGION | Ab 15. Mai 2020 dürfen gastronomische Einrichtungen wieder öffnen. Stellvertretend für alle freut sich das "Schröders", die Kneipe in den Neuen Kammerspielen.



Kranzniederlegungen - 8. Mai 2020

Gegen das Vergessen

Bilder von Kranzniederlegungen in Teltow und Stahnsdorf anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus und dem Ende des Zweiten Weltkrieges.



Kurztrip nach Usedom

Wo man mal hinfahren sollte, wenn man wieder darf

18. Oktober 2019:
Ein Kurztrip mit dem Stahnsdorfer Künstler Eberhard Trodler auf die Insel Usedom zum Haus (Museum) des Malers Otto Niemeyer-Holstein.



Ein erstes Stück Freizeitspaß ist zurück

Vogelpark kann wieder besucht werden

TELTOW | Der Vogelpark kann wieder besucht werden. Der Spielplatz auf dem Gelände darf zwar nicht genutzt werden, aber Groß und Klein können sich an den rund 230 Tieren erfreuen. Eine schöne Abwechslung zwischen Homeoffice und -schooling.


Dass der beliebte Park die bisherige Durststrecke überstanden hat, ist vielen Spenden aus der Bevölkerung sowie einer Soforthilfe von Bund und Land zu verdanken. Am 26.4.2020 wurde ein weiterer Scheck über 4500 Euro vom Musiker Sherman Noir übergeben. Rund 12000 Euro kommen in den nächsten Tagen nochmals dazu.


Der etwas andere Marktbesuch

Bundesministerin besucht Wochenmarkt

KLEINMACHNOW, 23.4.2020 | Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, besuchte heute den regionalen Wochenmarkt. "Auch, um zu verdeutlichen, wie systemrelevant die regionale Erzeugung und Vermarktung von Lebensmitteln gerade in Zeiten der Pandemie und großer Einschränkungen für unsere Bevölkerung ist', wie es in der offiziellen Presseerklärung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft heißt.