Kulturtage auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf 2022

Start mit Friedhofsspaziergang am Neujahrstag

STAHNSDORF | Als wichtiger Teil des ehrenamtlichen Engagements des Fördervereins für den Erhalt des national bedeutenden Denkmals Südwestkirchhof Stahnsdorf, werden im kommenden Jahr wieder zahlreiche kulturelle Aktionen veranstaltet. Mit dem traditionellen Neujahrsspaziergang, 1.1.2022, 13 Uhr, über den Südwestkirchhof Stahnsdorf beginnt die neue Veranstaltungssaison 2022.
2021 12 31
Die kunst- und kulturhistorischen Friedhofsführungen sind aus der Kulturlandschaft Berlin und Brandenburgs nicht mehr wegzudenken. Mehr als 100 Führungen im Jahr veranstaltet der Förderverein des Südwestkirchhofs mit seinen ehrenamtlichen Gästeführern für Besucher aus dem Inn- und Ausland.


Zeugen gesucht

Pressemitteilungen der Polizeidirektion West


TELTOW, Gustl-Sandtner-Straße: Autofahrer verletzt, 30.12.21

Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmorgen in Teltow ereignet. Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein 69-jähriger Autofahrer mit seinem VW auf der Liselotte-Hermann-Straße unterwegs und wollte nach links in die Gustl-Sandtner-Straße abbiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er dabei jedoch gegen die Absperrung einer Baustelle, im weiteren Verlauf kollidierte sein PKW mit der Fassade eines dortigen Mehrfamilienhauses.
Der Fahrer wurde leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 5.200,- Euro.

KLEINMACHNOW, Mutmaßliche Diebe mit sogenannten Phantombildern gesucht
– Aktuell – ursprüngliche Tatzeit: Montag, 18.10.2021, 17:00 Uhr

Mit zwei sogenannten Phantombildern, die mit Hilfe von Spezialisten des LKA erstellten wurden, sucht die Polizei derzeit zwei mutmaßliche Diebe, die im Oktober in einem Supermarkt in Kleinmachnow Bargeld erbeutet haben sollen.


Online-Weihnachtsmarkt

titel 3

Einfach Bild anklicken und "über den Weihnachtsmarkt schlendern".


Jahresrückblick 2021 (1)

30.11.2021: Buschwiesen mit Infotafeln

TELTOW | Mit den Buschwiesen, Teil des Landschaftsschutzgebietes Parforceheide, verfügt die Stadt Teltow über ein landschaftliches Kleinod, dessen Erholungswert mittlerweile nicht nur die unmittelbaren Anwohner, sondern auch Besucher aus Berlin und den Nachbargemeinden zu schätzen wissen.



Damit seine Schönheit und sein Reichtum an Tier- und Pflanzenarten erhalten bleiben, wurde nun auf Initiative des CDU-Stadtverordneten Ronny Bereczki eine erste Informationstafel aufgestellt, die in enger Zusammenarbeit der äußeren Stadtverwaltung mit dem Stadtmarketing und der Pressestelle erarbeitet wurde.


Pilze gesucht ...

... und Bombe gefunden

STAHNSDORF/NUTHETAL | In einem Wäldchen zwischen Saarmund und Tremsdorf wollte er noch einmal in diesem Jahr Pilze suchen. Gefunden hat Peter Reichelt aus Stahnsdorf aber auch eine kleine Bombe.
2021 11 20 1


Lebendiges Totengedenken am Ewigkeitssonntag auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf

Kirchenjahr endet mit dem Gedenken an die Entschlafenen

STAHNSDORF | Schon 1816 ordnete Friedrich Wilhelm III den letzten Tag des Kirchenjahres als Feiertag an, den „Gedenktag der Entschlafenen“. In diesem Sinne wird es am Ewigkeitssonntag, 21. November, 10.00 – 17.00 Uhr, wieder sehr lebendig auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf zugehen.
Friedhofsverwaltung und Förderverein organisieren Veranstaltungen, welche dem Besucher einmal mehr Gelegenheit geben selbstverständlich und unbeschwert ein wenig Zeit unseres Lebens im Garten der Toten zu verbringen.
2021 11 17
Infohaus: 10 – 17 Uhr Information / Gespräche / Kaffee und Gebäck im Infohaus am Haupteingang
Friedhofsverwaltung: 10 – 17 Uhr Beratung und Auskunft
Führungen:
11.00 Uhr / kunst- und kulturhistorische Führung mit Friedhofsleiter Olaf Ihlefeldt
13.00 Uhr / kunst- und kulturhistorische Friedhofsführung mit Olaf Ihlefeldt
Blechbläserkonzert: 13.00 Uhr vor dem Christusrelief am Haupteingang
Norwegische Holzkirche:
11.00 Uhr erklingen Improvisationen von Orgelwerken zum Totensonntag
15.00 Uhr Musikalische Andacht mit Orgelmusik
Ansprechpartner: Olaf Ihlefeldt Tel.: 0179-3793503


30. Kleinmachnower Märchentage

Erzählabend für Erwachsene: „Wo die Elfen wohnen …“

KLEINMACHNOW | Mitglieder des Berlin-Brandenburgischen Märchenkreises e.V. suchen den Ort, "Wo die Elfen und Feen wohnen". Am Freitag, 19.11.2021, 19:30 Uhr lesen bzw. erzählen Birgit Rubach, Marie Gloede, Bärbel Becker, Doris Rauschert, Astrid Heiland-Vondruska, Karin Elias in der Aula der Steinweg-Grundschule.
2021 11 16
Musikalisch begleitet werden sie vom Duo Country Garden mit Rosemarie Hein (Harfe), Birgit Neumann (Gesang) und einem Gast (Trommel).

Eintritt: VVK erm.: 7 € / VVK: 9 € / AK: 11 €


Nochmals nachgefragt:

Lüften oder Luftfilter?

TKS | Wir haben in den TKS-Rathäusern nochmals nachgefragt, welche Variante in unseren Schulen und Kitas priorisiert wird.
Zusammenfassend kann man nach der ersten Anfrage und Auskunft im August 2021 auch im November festhalten: Lüften ist die Maßnahme Nr. 1.
2021 11 14
Teltow:
"An den kommunalen Grundschulen in Teltow priorisiert die Stadt nach wie vor die Empfehlung des Bundesumweltamtes, also die Fensterlüftung. Die Stadt wird allerdings mit Einzelanlagen demnächst einen Testlauf mit Luftfiltern machen."

Kleinmachnow:
"Da bei uns alle Räume in Schulen und Kitas über die Fenster gelüftet werden können, bleiben wir dabei."

Stahnsdorf:
"Die Richtlinien wurden Anfang November veröffentlicht." Auf deren Grundlage prüft die Verwaltung derzeit Räume in ihren Einrichtungen. Sofern es förderfähige Räume gibt, wird ein Antrag gestellt.


Jahresrückblick(e) 2021 - Ankündigung

TKS | So sehr viel wird bis zum Jahresende nicht mehr geschehen, was Events u. ä. betrifft. Viele geplante Veranstaltungen, darunter alle Weihnachts- und Adventsmärkte, sind bereits abgesagt. So beginnen wir demnächst mit unseren Jahresrückblicken auf 2021. ...
2021 11 15
In loser Folger schauen wir u. a. auf Folgendes zurück:

- 11.11., 11:11 Uhr in Teltow
- Arbeiten am Stahnsdorfer Dorfplatz beendet (2 Teile, weil es etwas länger gedauert hat)
- "100 Jahre Kleinmachnow" – das Theaterstück zum Jubiläum
- Abschlussveranstaltung "Insektenfreundliche Gärten"
- Festakt in Teltow – Städtepartnerschaften
- Teltower Rübchenfest 2021
- Stahnsdorfer Familienfest


Kabinett berät über Eckpunkte für neue Corona-Verordnung

Zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung geplant

Die neue Corona-Verordnung soll am Donnerstag (11. November) in einer Sondersitzung des Kabinetts beschlossen werden und ab Montag, den 15. November, für drei Wochen gelten.

2021 11 09Die Eckpunkte für die neue Corona-Verordnung sind:

· Anordnung von 2G (Zugang nur für Geimpfte, Genesene und Kinder unter 12) in folgenden Bereichen (Zeitpunkt der Einführung wird Donnerstag entschieden):
o Gastronomie
o Beherbergung
o Reisebusreisen, Stadtrundfahrten, Schiffsausflüge
o Kultur (insb. Theater, Konzert- und Opernhäuser, Kinos)
o Schwimmbäder
o Diskotheken, Clubs, Festivals.


Szenen einer Probe

"100 Jahre Kleinmachnow" kann endlich aufgeführt werden

KLEINMACHNOW | 1920 - 2020: 100 Jahre Landgemeinde. Mit einem Jahr Verspätung kann das Theaterstück zum Jubiläum endlich in den Neuen Kammerspielen aufgeführt werden. Eine humorvolle und auch nachdenkliche Rückschau auf die Geschichte des Ortes, (auf)geschrieben von Kathrin Heilmann.
TKSzeit war bei einer Probe dabei.



Premiere: 5.11.2021, 19:30 Uhr – TOI, TOI, TOI! –
Weitere Vorstellungen: 6.11.2021 (20 Uhr), 7.11.2021 (15 + 19 Uhr)
Tickets: online (www.kleinmachnow.de/tickets) und bei NATURA (Rathausmarkt) –
VVK ermäßigt 5 € / VVK 10 € / AK 15 €