Deutliches Zeichen gegen weitere Drückjagden und dadurch verursachtes Wildtierleid

Unterschriftensammlung wird noch bis 15. April fortgesetzt


2024 04 07 2

KLEINMACHNOW, REGION | Die Unterschriften der am 19. Januar 2024 gestarteten Petition „Kleinmachnow: Drückjagden stoppen!“ wurden am 4. April von Vertretern des Kleinmachnower Bündnisses für Wildtierrespekt dem Bürgermeister von Kleinmachnow übergeben.


2024 04 03

Kammertheater Kleinmachnow e.V. präsentiert: “Halbpension mit Leiche“

Eine Selbsthilfegruppe für Mörder? Na klar, schließlich verdient jeder eine zweite Chance. Ein Pointenfeuerwerk samt ausgesucht origineller Figuren - ein Bühnenstück, das beim Publikum zu Lachattacken führen wird.


2024 04 02
+ Aus Pressemitteilung der Staatskanzlei Brandenburg (26.3.24) +

Die Alleen stärken und den Alleenreichtum in Brandenburg erhalten: Das ist das große Ziel der neu ausgerichteten Alleenkonzeption, die das Kabinett verabschiedet hat.
„Brandenburg ist das alleenreichste Bundesland. Alleen prägen unsere Landschaft. Sie sind ein Markenzeichen für unser Land, das es zu erhalten gilt. (...) Die Alleenkonzeption 2030 verfolgt stärker als bisher einen ganzheitlichen Ansatz. Wir berücksichtigen dabei auch die Aspekte der Verkehrssicherheit“, so Verkehrsminister Rainer Genilke.

Die Alleenkonzeption 2030 finden Sie hier.


Garagenbrand in Stahnsdorf

"Osterfeuer", die man niemandem wünscht

7:13 Uhr, Feueralarm: Brand in einem Garagenkomplex, Stahnsdorf, Ruhlsdorfer Straße.
2024 03 29 1
Nach Auskunft der Stahnsdorfer Gemeindewehrführerin Steffi Pietzner handelte es sich um vier Garagen in Vollbrand und einen betroffenen Pkw, der davor parkte. Es gab keinen Personenschaden.


Premiere im Schlosspark Theater: „Achtsam morden“

Krimikomödie, die man sich nicht entgehen lassen sollte

STEGLITZ. Drei Darsteller – Dieter Hallervorden, Ines Nieri & Mario Ramos – in 21 (!) Rollen. Das verlangt nicht nur den Schauspielern viel ab. Wer den Bestseller-Roman von Karsten Dusse gelesen hat, wird sich jetzt unweigerlich fragen: Kann man diese Geschichte überhaupt auf einer Theaterbühne erzählen? Um es vorweg zu nehmen: Ja, man kann. Das Schlosspark Theater kann’s auf jeden Fall.
2024 03 27 SPT 1
Regisseur Philip Tiedemann und dem gesamten Kreativteam ist wieder einmal eine exzellente Inszenierung gelungen. Turbulent und kurzweilig, spannend und mit viel schwarzem Humor gewürzt – buchstäblich ein Mordsvergnügen für das Publikum.


Osterfeuer in TKS 2024

TKS | Ob Feuerschalen oder großes Feuer: Es wird wieder viel Vergnügen und Spaß für die ganze Familie geben. Freunde treffen, gemeinsam essen, trinken, naschen und plaudern. Und die Kids kommen natürlich auch nicht zu kurz.

 

2024 03 27

So will die Verwaltung sparen

+ Pressemitteilung der Gemeinde Kleinmachnow vom 26.3.2024 +

Ein erheblicher Rückgang der Gewerbesteuereinnahmen zwingt die Gemeinde Kleinmachnow dazu, ihren Haushalt für das Jahr 2024 neu aufzustellen. Für die Jahre 2021, 2022 und 2023 muss die Gemeinde rund 28,8 Millionen Euro bereits geleistete Vorauszahlungen auf die Gewerbesteuer zurückzahlen. Die für 2024 erwartete Einnahme von weiteren 12,5 Millionen Euro wird die Gemeinde nicht erhalten. Mindereinnahmen von insgesamt rund 41,3 Millionen Euro sind daher nun zu kompensieren.


Autorenlesung mit Autogrammstunde

Manfred Suttinger - "Als ich Kennedy verpasste"

Mittwoch, 3. April 2024, 19 Uhr, Rathaus Kleinmachnow
Eintritt: 5 € | Karten: an der Abendkasse
2024 03 26

Manfred Suttinger wurde 1957 geboren, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Berlin-Tempelhof. Nach dem Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der HdK (heute UdK) arbeitete er zunächst als Filmregisseur.

 2024 03 25

 


Was macht ein PlusBus in der Altstadt?

TELTOW | Am 21. März waren einige Anwohner und Passanten ziemlich erstaunt, als ein großer „Schlenki“ direkt am Marktplatz hielt.
2024 03 24
Dabei ging es aber nicht um die Einweihung einer neuen Haltestelle, sondern um die Vorstellung von zwei neuen PlusBus-Linien für Brandenburg – „PlusBus Teltower Rübchen“ und „PlusBus Teltow-Fläming“ – die ab 8. April 2024 das ÖPNV-Angebot in der Region verstärken.


Bürgermeister-Stichwahlabend 2024

STAHNSDORF | 17. März 2024: spannende Bürgermeister-Stichwahl zwischen Bernd Albers (BfB) und Richard Kiekebusch (CDU). Am Ende hieß es: Der alte ist auch wieder der neue Bürgermeister.



Rund 13200 Stahnsdorfer konnten in 18 Wahllokalen, davon drei Briefwahllokalen, ihre Stimme abgeben.