Den Lockdown am Rathausmarkt genutzt

Treppe am Ärztehaus erhielt Geländer

KLEINMACHNOW | Ein Planungsversäumnis ist endlich behoben: Ausgerechnet am Ärztehaus fehlte an der einzigen Treppe am Rathausmarkt jahrelang ein Geländer. Nach den ersten Beschwerden im Herbst reagierte der Eigentümer des Gebäudekomplexes sofort – jetzt bietet ein beidseitiges Edelstahl-Geländer Halt.
2021 02 04

Thomas Singer veranlasste, das Geländer zu errichten. (Foto: pr.)


Rettet den Vogelpark & Streichelzoo

Beliebter Freizeitpark vor dem Aus?

TELTOW | Am 1. Juni 2020 wurde der Vogelpark und Streichelzoo 30 Jahre alt. Dieser runde Geburtstag war schon aufgrund des ersten Lockdowns in Gefahr. Privatpersonen und Firmen halfen im Frühjahr, diese Krise zu überstehen. Dann der zweite und nun schon viele Monate andauernde Lockdown. Keine Einnahmen, nur Kosten. Die über einhundert Tiere können nicht auf Knopfdruck das Fressen einstellen, hinzu kommen Tierarztkosten, Versicherungen u.v.m.



Man darf gespannt sein!

Eine Gemeinschaft engagierter Privatpersonen präsentiert im (Video-)Ausschuss für Bau, Verkehr und Umwelt am 14. Januar 2021 ihre Idee, im ehemaligen Restaurant "Waldschänke" einen Mix aus Gewerbe, Kultur und Gastronomie anzubieten.

STAHNSDORF | + In der PRESSEMITTEILUNG der Gemeinde Stahnsdorf – Nr. 3/2021 vom 7. Januar 2021 – heißt es dazu: Eine Gemeinschaft aus Privatpersonen aus der Region plant, die leerstehende Immobilie Wannseestraße 21 zu einem Leuchtturmprojekt für Stahnsdorf und darüber hinaus auszugestalten.
2021 01 07


Sternsinger vor dem Kleinmachnower Rathaus

Bundesweit beteiligen sich Sternsinger an der 63. Aktion Dreikönigssingen

KLEINMACHNOW | Die Sternsinger freuten sich, auch in diesem Jahr wieder im Rathaus Kleinmachnow zu Gast sein zu dürfen. Wie jedes Jahr – wenn auch in reduzierter Form – brachten sie den Segen Christi in das Rathaus und wünschten allen für das Jahr 2021 Gottes Segen für ihre Arbeit.
"Heller denn je – die Welt braucht eine frohe Botschaft!" heißt ein Leitwert. Auch Kleinmachnows Bürgermeister Michael Grubert begrüßte die Sternsinger am 6. Januar diesmal nicht im, sondern vor dem Rathaus, nahm die Segenswünsche für das Haus entgegen und unterstützte die Mission der Sternsinger mit einer großzügigen Spende.
2021 01 06 2

Bürgermeister Michael Grubert unterstützt die Sternsingeraktion mit einer Spende (Foto: GA Klm.)

Für viele Mädchen und Jungen in benachteiligten Regionen und Ländern der Welt ist die Unterstützung der Sternsinger im wahrsten Sinne des Wortes ein Segen. Denn die Folgen der Pandemie betreffen sie ganz besonders: ein Mangel an Lebensmittelversorgung, Schulschließungen, eine unzureichende Gesundheitsversorgung, ein Anstieg ausbeuterischer Kinderarbeit, familiäre Tragödien.


Gebietstausch vollzogen

Flurstücks-Neuordnung rund um Stahnsdorfs meistbefahrene Kreuzung

STAHNSDORF/KLEINMACHNOW | Die Gemeindeverwaltung vollzog Mitte Dezember 2020 den seit Jahren geplanten Gebietstausch mit der Nachbarkommune Kleinmachnow und ist nun um zwei Einwohner reicher und zwei Quadratmeter Fläche ärmer, denn rund um den Stahnsdorfer Hof wurden die Eigentumsverhältnisse zwischen den Gemeinden Kleinmachnow und Stahnsdorf neu sortiert.
2021 01 06

Bushaltestelle Stahnsdorfer Hof, Bäkedamm / Die getauschten Gebiete in der Grafik. (Foto + Grafik: Gemeinde Stahnsdorf)

In der PRESSEMITTEILUNG der Gemeinde Stahnsdorf – Nr. 2/2021 vom 6. Januar 2021 – heißt es dazu:

Nach Abschluss aller notwendigen Formalitäten – darunter Beschlüsse beider Gemeindevertretungen, aber auch Genehmigungen des Landkreises und des Innenministeriums – wurden auf der Grundlage eines Gebietsänderungsvertrags insgesamt 9.192 Quadratmeter der Gemeinde Stahnsdorf gegen 9.190 Quadratmeter der Gemeinde Kleinmachnow getauscht.


Im Gespräch mit Gisela Heller

... über Fontane, Emilie und ihre Autobiografie

TKS | Sieben Jahre hat sie daran geschrieben – an ihrer Autobiografie "Meine Irrungen und Wirrungen". Gisela Heller, Jahrgang 1929, hat eine ganz besondere "Beziehung" zu Theodor Fontane und den Menschen seiner Zeit.
... und da wir derzeit viel Zeit zum Lesen haben, ist es noch ein letzter Geschenktipp zum Weihnachtsfest 2020.



Alte Villa soll saniert und weiterer Farbtupfer an Kreuzung werden

Investor für Gebäude in zentraler Lage gesucht
Möglicher Kauferlös für leerstehendes Objekt soll erhebliche Investitionen im kommenden Jahr teilweise refinanzieren

STAHNSDORF | Aus der PRESSEMITTEILUNG Nr. 39/2020 der Gemeinde vom 18. November 2020:

Derzeit wird auf einem Online-Portal eine Markterkundung für das Gebäude in der Ruhlsdorfer Straße 1 durchgeführt, um Interessenten zur Abgabe von Nutzungskonzepten und Sanierungsideen aufzufordern. Ziel ist es, dem zentralen Kreuzungsbereich Stahnsdorfer Hof ein weiteres attraktives Element hinzuzufügen, wobei Sanierung und dauerhafter Erhalt der originalgetreuen straßenseitigen Fassade dem Käufer vertraglich aufgegeben werden sollen.
2020 11 18 Ruhlsdorfer


Buchvorstellung auf dem Waldfriedhof

"... Gräber unter märkischen Kiefern"

KLEINMACHNOW | Jetzt ist sie da, die zweite und um sechs weitere Persönlichkeiten ergänzte Ausgabe des Buches "Waldfriedhof Kleinmachnow – Gräber unter märkischen Kiefern", herausgegeben vom Heimat- und Kulturverein Kleinmachnow e.V.



Der BER ist eröffnet

Besucher enttäuscht

ÜBERREGIONAL/TKS | Das es kein Volksfest geben wird, das war lange bekannt. Milliardenschwere Pleiten, Pech und Pannen zu feiern, das erschien den Verantwortlichen nicht angemessen. Die aktuelle Pandemie hätte die Party nunmehr sowieso verhindert.
Die Medien hatten Datum und Zeit mehrfach angekündigt. Ebenso, dass zwei Flieger, einer aus München, der andere aus Tegel kommend, die Eröffnung begleiten sollten. Explizit ausgeladen wurden interessierte Bürger nicht, wirklich willkommen waren sie aber auch nicht. Sie wurden lediglich in die Eingangshalle gelassen. Eine Etage höher – im An- und Abflugbereich – hieß es: Zugang erst ab 20 Uhr. Die Besucherterrasse – geschlossen. So hatten sie sich den Tag am Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt nicht vorgestellt.



Das Wochenende 24./25. Oktober 2020

Da ist für jeden etwas dabei

TKS | Aktionstag „Feuer und Flamme für unsere Museen“, Offene Ateliers, Herbstputz in Kleinmachnow und die Pilze sprießen.
2020 10 23


Samstag, 24. Oktober 2020, gibt es für Geschichtsinteressierte viel zu sehen, und ganz nebenbei kann man die Region besser kennenlernen.


Café & Bistro am Vogelpark

Neue Gastronomie in beliebter Freizeitstätte

TELTOW | Einst hieß die Gaststätte im Vogelpark & Streichelzoo "Zum weißen Kakadu", dann war sie längere Zeit geschlossen. Ende September 2020 eröffneten Yves Lasdinat und sein Partner Dieter Lendering "Yves Bistro am Vogelpark".
FB 2020 10 17 Bistro 03Yves Lasdinat und Dieter Lendering (v.li.)