Deutliche Niederlage bei Auswärtsauftakt
RSV Eintracht verliert in Wedel

Basketball LogoDas erste Auswärtsspiel der neuen Saison endete für die Korbjäger des RSV Eintracht mit einer herben Enttäuschung. Mit einer deutlichen 94:63 (48:29) Niederlage beim SC Rist Wedel im Gepäck mussten die Brandenburger die Heimreise antreten. Während die Norddeutschen sich damit an die Spitze der Tabelle setzten, sortiert sich der RSV mit einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld ein.
Eigentlich wollte das Team von Trainer Denis Toroman an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Doch das gelang eigentlich nur in der ersten Spielminute und die 2:0 Führung durch Michael Holton. Doch diese glich der starke Wedeler Topscorer Vincent Kittmann mit zwei seiner am Ende 16 Punkte postwendend aus.

Saisonauftakt mit Verlängerung

KLEINMACHNOW | Während sich am vergangenen Sonntag in Berlin das Wahlbeben ankündigte, bebte das Parkett in der BBIS-Sporthalle tatsächlich. 68:68, so der Endstand nach der regulären Spielzeit. Nach der Verlängerung waren die Gäste mit 87:81 geschlagen und die ersten Punkte der Saison eingefahren.



Pressemitteilung des RSV:
Saisonstart nach Maß - RSV ringt Wolfenbüttel in Verlängerung nieder

Jede Menge glückliche und vielfach auch erleichterte Gesichter konnte man am späten Sonntagabend in der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School auf dem Kleinmachnower Seeberg unter den 380 Zuschauern sehen. Ähnliche Gesichtszüge gepaart mit Erschöpfung war auch bei den Spielern des RSV Eintracht auszumachen, denn soeben hatten diese in einem packenden Saisonauftakt gegen den Dauerrivalen MTV Herzöge Wolfenbüttel mit 87:81 (43:33; 68:68) nach Verlängerung gewonnen.


Mühsamer Erfolg im Lokalderby
RSV Eintracht gewinnt zwei Wochen vor Saisonstart Testspiel beim Regionalliga- Aufsteiger USV Potsdam mit 79:64 (35:29)

Basketball LogoSTAHNSDORF/GOLM | In der gut besuchten Universitätssporthalle in Golm präsentierten sich die Gastgeber mit den ehemaligen RSV-Spielern Erik Müller und David Herwig von Beginn an hoch motiviert. So entwickelte sich eine umkämpfte, aber zeitweise auch etwas zerfahrene Partie, wo die zwei Ligen Unterschied zwischen beiden Mannschaften nur selten zu sehen waren. Beim RSV lastete viel Verantwortung auf den Schultern von Neuzugang Michael Holton, der mit 28 Punkten am Ende auch Topscorer wurde. Umgekehrt trug auch Erik Müller seine Potsdamer und glänzte mit 23 Zählern, bei hervorragender Wurfquote von 82 Prozent aus dem Feld. Mitte des dritten Viertels lagen die Landeshauptstädter sogar zwischenzeitlich mit bis zu sechs Punkten vorn, ehe RSV-Coach Denis Toroman durch sein zweites technisches Foul die Halle verlassen musste. „Das war eine Art Weckruf. Scheinbar hat die Mannschaft das heute gebraucht“., analysierte der eigentliche Co- Trainer Michael Wende, der für die letzten 15 Minuten das Coaching dann übernahm, nach dem Spiel.


Teltow hat einen neuen Schützenkönig


TELTOW | Gekrönt wurde er auf dem 14. Tag der Teltower Schützen, organisiert von der "Friedrichs Schützengilde zu Teltow 1862 e.V." TKSzeit beobachtete das spannende Procedere.



13. ClaB-Sommerlauf - AOK-MITTELMARKCUP

Jetzt schon vormerken und anmelden

clablauf 2017

>>>>> ZUR ANMELDUNG <<<<<

Start/Ziel:
Poststraße 1 in Stahnsdorf (Nähe Waldschänke)

Wettbewerbe:
18.00 Uhr - Schnupperlauf für Kita-Kinder
18.10 Uhr - Schnupperlauf für Kinder- und Familien über 900 m
18.30 Uhr - Hauptlauf über