Sicherheit und Einbruchsschutz

KLEINMACHNOW | Mit der dunklen Jahreszeigt steigt wieder das Einbruchsrisiko, denn die Dunkelheit schützt vor Entdeckung. Die Gemeinde Kleinmachnow mit ihren vielen Einfamilienhäusern und üppigem Grün drumherum hat damit leider bereits reichlich Erfahrungen gemacht und ist daher um eine enge Zusammenarbeit mit der Polizei und Prävention bemüht.

Es werden daher zwei Termine angeboten, um über das Thema Einbruchs- und Diebstahlschutz zu informieren.

1) Freitag, 20. Oktober 2017,10 - 13 Uhr: Das Präventionsmobil der Polizei macht Station auf dem Rathausmarkt in Kleinmachnow und bietet Beratung und Informationsmaterial.
praeventionsmobil
Das Präventionsmobil im Einsatz auf dem Rathausmarkt (hier am 29.4.2017)


Ein Stück Lebensqualität

Neues Serviceangebot in Kleinmachnower Bibliothek

KLEINMACHNOW | Mit einem neuen Serviceangebot verschafft die Gemeindebibliothek Kleinmachnow blinden und sehbehinderten Menschen ein ganzes Stück mehr Lebensqualität. Sie ermöglicht ihnen nun den kostenlosen Zugriff auf etwa 37.000 zusätzliche Hörbücher der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB).
Für Stammgast Dr. Rudolf Hilker öffnen sich dadurch ganz neue Welten der Literatur zum Hören. Der Kleinmachnower verfügt nur noch über acht Prozent Sehkraft und schätzt vor allem Sachbücher. Unter den 835 Hörbüchern, die die Gemeindebibliothek selbst im Bestand hat, machen diese aber nur einen kleinen Teil aus, und den hat er längst durchgehört. Jetzt ist die Auswahl für ihn beträchtlich gewachsen.
bibliothek klm
Bibliotheksleiterin Anke Fichtmüller gibt dem sehbehinderten Dr. Rudolf Hilker Hilfestellung bei der Hörbuch-Auswahl

Fortsetzung der Teltower Wahlparty
Stichwahl gelaufen – der Alte ist auch der Neue


TELTOW | Nach dem Wahlgang am 24.September 2017 war eine Stichwahl zwischen Thomas Schmidt (SPD) und Dr. Andreas Wolf (Bürger für Bürger) im Kampf um das Bürgermeisteramt erforderlich, da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreichen konnte.
In der Stichwahl am 15.10.2017 lag der amtierende Bürgereister in der Gunst der Wähler deutlich vorn, und somit heißt auch der neue Bürgermeister: Thomas Schmidt.

der alte ist der neue


Ab heute wird's richtig teuer
...
... für Autofahrer und Radler

StVZO

Ab heute (19.10.2017) gelten neue Bestimmungen und Bußgelder – für Auto- UND Radfahrer, so u.a. höhere Strafen für Handynutzung ohne Freisprecheinrichtung am Steuer oder auf dem Fahrrad, Blockieren der Rettungsgasse.
Alle Änderungen finden Sie hier.
"Nicht nur für die Blockierung der Rettungsgasse sind neue Bußgelder ab sofort in Kraft. Generell müssen Verkehrsteilnehmer, die einem Einsatzwagen mit Blaulicht und Einsatzhorn keine freie Bahn verschaffen, mindestens mit einer Geldbuße von 240 Euro sowie einem Fahrverbot von einem Monat rechnen."


Das große Aufräumen

... Sturmtief "Xavier" fegte auch über die TKS-Region

10 Sturm
Die gute Nachricht zuerst: In TKS sind keine Gesundheitsschäden bei Zivilpersonen und Einsatzkräften zu verzeichnen, wie der Leiter der Teltower Feuerwache, Jan Ehlers, auf Anfrage von TKSzeit bestätigte.
Fast 300 Meldungen sind bei den Feuerwehren eingegangen, die im Laufe des heutigen Tages abgearbeitet sein werden.
Steffi Pietzner, stellvertretende Gemeindewehrführerin der FFW Stahnsdorf, mit ihren Kameradinnen und Kameraden ebenfalls seit gestern im Dauereinsatz, freut sich über die netten Gesten einiger Betroffener, die die Einsatzkräfte einfach mal drücken, eine Schachtel Pralinen oder eine Flasche Wein als Dankeschön schenken. Aber es gibt auch Zeitgenossen, die rücksichtslos in die Einsatzstellen fahren und dadurch für zusätzliche Gefahrensituationen sorgen.
05 Sturm
Steffi Pietzner (re.) mit einem Kollegen vor Ort in der Sputendorfer Straße, Stahnsdorf