Bildergucken bei Helga Schulze

Die Kleinmachnower Malerin Helga Schulze und ihr Mann Manfred öffneten am 1. Advent ihr kleines Wohn-Atelier am Steinweg zum traditionellen „Bildergucken“. Helga Schulze bot auch in diesem Jahr Malerei und Grafik, die einfach zum Hingucken aufforderte.


Gratulation zum 75.

Dr. Rudolf Mach, Vorsitzender des Kleinmachnower Heimatvereins, feierte seinen 75. Geburtstag. Die Aufarbeitung der Geschichte der Dreilinden GmbH führte den Zehlendorfer zum Heimatverein.


Vorweihnachtlicher Familiennachmittag
BASTELN UND MUSIK - der vorweihnachtliche Familiennachmittag gehört zu den Kleinmachnower Traditionsveranstaltungen. Bastelstände der Kleinmachnower Kitas und Horte begeisterten auch in diesem Jahr die kleinen und großen Gäste.

25 Jahre "Theater am Weinberg"
Das „Theater am Weinberg“ feierte in den Neuen Kammerspielen sein 25-jähriges Jubiläum. Dank galt vor allem der Initiatorin und Leiterin Kathrin Heilmann. Die Jubiläumsinszenierung wurde zu einem „Knallbonbon der guten Laune“

Wahlsieger: Michael Grubert
Im proppenvollen Kleinmachnower Bürgersaal verfolgten viele Kleinmachnower die Präsentation der Wahlergebnisse der Bürgermeisterwahl. Bei den ersten Ergebnissen hatte die CDU/FDP Kandidatin Dr. Uda Bastiansn die Nase vorn. Spannung kam auf.

Herzlichen Glückwunsch! Frank Lange, eine Fußballlegende der Region, feierte seinen 65.Geburtstag. Die Turbine-Frauen schafften mit ihm als Trainer den Sprung in die Bundesliga. Bis 1986 war er aktiv in der Sportgemeinschaft „Vorwärts Motor Teltow“ tätig, und von 1994 bis 2011 war Tennis Borussia seine sportliche Heimat.


Der RSV lieferte einen tollen Fight gegen den Tabellenführer.

Fabrikantenvilla soll verkauft werden
Schon vor Jahren bemühten sich kulturinteressierte Stahnsdorfer Bürgerinnen und Bürger um das gemeindeeigene Haus in der Ruhlsdorfer Straße 1. Nun soll die Fabrikantenvilla verkauft werden - das rief die Künstler der ArtEvent-Gruppe auf den Plan. Sie zögerten nicht lange und brachten in einer nächtlichen Aktion Plakate an ...

Der Obsthof Horst Siegeris liegt an der Apfel/Birnenstraße Werder. Vom Anbau, von der Pflege, über Ernte bis zur Eigenvermarktung liegt alles in Familienhand. Gärtnermeister Horst Siegeris erteilte seinen Kunden des Wochenmarktes in Berlin-Friedenau eine "Lektion“ in Sachen Apfelkunde… Da muss man mal dabei sein!

Die Schutzgemeinschaft Stammbahn e.V. bleibt aktiv. Peer Hartwig stellte uns eine kritische Betrachtung, verfasst im Oktober 2016 vor.